• 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 20.jpg

Lehrgangsplan

Lehrgangsplan

Weiter

   

Wichtiger Hinweis

Breitensporttag im Voerde

20. Juni 2020

   

Landesturnfest

landesturnfest2019 2

   

Deutsche Mannschafts-Meisterschaften

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) im Trampolinturnen fanden am 10.12.2011 erstmalig in Voerde am Niederrhein statt. Hier starteten gut 200 Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet. Für den Ausrichter, den TV Voerde, ging bei den Schülern eine Mannschaft mit den Voerder Turnern Finn Krüger, Eike Drost, Nick Stolz verstärkt durch den Aachener Niklas Oellig unter dem Motto "Nur nicht Letzter werden" an den Start. Des Weiteren turnten Svenja Look und Jennifer Fell für startende Gastmannschaften.

Kurzfristig entschieden sich die Organisatoren des Deutschen Turnerbundes sowie die vom TV Voerde für die Ausrichtung der DMM in der Mehrzweckhalle Voerde am Niederrhein. Dies war erforderlich, da sich leider keiner der großen Vereine des Trampolinturnens wie Bad Kreuznach, MTV Stuttgart, Frankfurter Flyers, dafür entscheiden konnte.

So musste sich der Verein mit rund sechs Wochen Vorbereitungszeit begnügen.

Als Veranstalterin im Namen des TV Voerde hatte Ursel Lefort vor, bei und nach den DMM alle Hände voll zu tun. Dank der tatkräftigen Unterstützung von vielen freiwilligen Helfern (rund 60 Personen) wurde für den Wettkampf ganze Arbeit geleistet. Für die im Trampolinturnen noch junge Abteilung war das eine Herausforderung und ein hoher Aufwand.

Am Wettkampftag lief dann alles rund. Die Besten der Besten  des Trampolinturnens bundesweit hatten eine angenehme Deutsche Mannschafts-Meisterschaft. Vertreter von allen Vereinen, auch den Großen, bedankten sich für die tolle Organisation. Für die Voerder war es eine unterhaltsame und interessante Veranstaltung für die es sich gelohnt hat, sie an den Niederrhein zu holen.

Finalteilnahme als Sahnehäubchen

Die Teilnahme einer eigenen Mannschaft des Ausrichters TV Voerde bei den DMM war das Mindestziel. Um dies zu erreichen mussten sich die 4 Turner zwischen 12 und 14 Jahren im Vorfeld bei 3 Wettkämpfen qualifizieren. So startete dann am Wettkampftag Eike Drost in der Pflicht als Erster, gefolgt von seinen Mannschaftskameraden Finn, Nick und Niklas. Zehn Sprünge musste jeder vor den Augen des Kampfgerichtes zeigen. Erst in der Pflicht, dann in der Kür. Nach fehlerlosen Auftritten klatschten die Trainerin Ursel Lefort und weitere Betreuer die jungen Turner ab. Überglücklich waren Turner, Betreuer und Voerder „Fans“ als feststand, dass sich die Jungen fürs Finale qualifiziert hatten. Hier belegten sie mit denkbar knappen Abstand dann einen tollen 4. Platz hinter dem Sieger TG Salzgitter gefolgt von TB Ruit und MTV Stuttgart.

Svenja Look erreichte bei den Schülerinnen mit der Auswahl aus Utfort Eick einen guten siebten Platz. Jennifer Fell im Trikot des TV Winterhagen konnte bei den Jugendturnerinnen ebenfalls den siebten Rang feiern.

Die Teams des MTV Bad Kreuznach wurden ihrer Titelrolle gerecht und holten bei den Turnern sowie den Turnerinnen den Sieg. Hier starteten die frischgebackenen Weltmeister Anna Dogonadze und Jessica Simon, welche mit den weiteren Siegern für atemberaubende Momente sorgten.

Ursel Lefort

   

Nachbarverbände

kleve geldern turnverbandes Kempen
krefeld
   

RTB

rtb logo

 

   

DTB

DTB Logo

   
© Turnverband Rechter Niederrhein